Die Präsentation

Nachdem den Kommunen die ausgearbeitete Präsentation von Martin Kessler vorgestellt wurde, kann sich nun auch die Öffentlichkeit darüber informieren, wie aus "Sport; Gesundheit und Erholung" "Aktiv, Naturverbunden, Regional" geworden ist. Beim Lesen wird hoffentlich auch den letzten Skeptikern deutlich, dass es mittlerweile um sehr viel mehr geht als ursprünglich angedacht war und das das Ganze auch auf wirtschaftlich vielfältigen und stabilen Säulen steht. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!!!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    RENATE ZÖLLNER DAADEN. (Sonntag, 30 September 2018 22:09)

    Hatte ja auch schon mal eine tolle Idee.Jugenddorf,alles vorhanden,viele Arbeitslose von der Straße ,Köche,Erzieher u.s.w.Küche u.Schlafgelegenheiten.U.viel Platz für Tennis,Fussballplatz.u.andere Aktivitäten könnten gestellt.werden.Gut abgelegen,Erholung gewiss.lg.u.Duschen..alles vorhanden.u.nichts von den Gebäuden bliebe ungenutzt.

  • #2

    Anonym (Donnerstag, 04 Oktober 2018 14:01)

    Sehr ausführliche und umfangreiche Präsentation die größtenteils für Klarheit schafft. Ich wünsche euch das beste für den Zuschlag von der Ortsgemeinde Emmerzhausen und viel Erfolg bei der Umsetzung. Dieses Projekt umzusetzen bedeutet Mut, Aufwand und nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Es schafft tatsächlich mehr Arbeitsplätze als ich dachte. Meine Stimme habt ihr!

    Mfg

  • #3

    Jo Heß (Montag, 08 Oktober 2018 10:15)

    Ich meine, dass man jetzt einmal Herrn Martin Kessler ein dickes DANKESCHÖN aussprechen sollte. Ohne seinen Einsatz wäre dieses Vorhaben nicht zu bewältigen . Meinen bescheidenen Anteil will ich dazu beitragen, dass das Radfahren im Rahmen von "aktiv-naturverbunden-regional" weiter entwickelt wird. Wer macht noch mit? (Aber bitte nicht anonym! )